HT-800 | NS-120 | Mittlerer Silikonschaum | National Silicone

NS-120 Mittlerer Silikonschaum (Ersatz für HT-800 Schaumstoff)

Zellularer Silikonschaum

NS-120 ist die ideale Wahl für Anwendungen, die vom Schwingungsmanagement über das Füllen von Spalten bis hin zu Dichtungen und Abdichtungen reichen. Es ist direkt vergleichbar mit dem Schaumstoff Rogers Bisco® HT 800.

HT-800 vs. NS-120 Mittelfester Silikonschaum Vergleichstabelle
Dieser mittelfeste Silikonschaumstoff wird aus Flüssigsilikon mit glatter Haut und geschlossenen Zellen gegossen, was ihm eine einzigartige und anpassungsfähige Reihe von Eigenschaften verleiht. Von der Stoßdämpfung über die Schwingungsisolierung bis hin zu verbesserten Dichtungseigenschaften bietet dieser Hochleistungsschaumstoff Flammfestigkeit nach UL 94 V-0, FDA-Konformität für den wiederholten Einsatz in Kontakt mit Lebensmitteln und hervorragende Alterungseigenschaften.

Auf Lager mit sofortiger Verfügbarkeit

 

STANDARDS

 

MATERIALVERFÜGBARKEIT

Erhältlich in - Endlosrollen oder Einzelblättern
Verfügbare Dicken (in) - 0,032 bis 0,500
Verfügbare Rollenlängen (ft) - *19 bis 65,6, je nach Dicke
Typische Rollenbreiten (in) - *19 & 36 (für 0,031 bis 0,125)
Typische Rollenbreiten (in) - *19 (für 0,188″ und darüber)
Oberflächenbearbeitung - Beidseitig glatte Oberfläche
Zellstruktur - Geschlossene Zelle
Farbe - Grau, Schwarz, *Weiß, *Rot
*unterliegt dem MOQ

* Leitfaden für Rollengrößen herunterladen

TEMPERATURBEREICH

-67°F bis +392°F (-55°C bis 200°C)

 

PHYSIKALISCHE EIGENSCHAFTEN

Eigenschaften
Kompressionsverformung (25%) psi (kPa) 6-14 (41-96) ASTM D1056
Dichte pcf (kg/m3) 23 (370) ASTM D1056
Druckverformungsrest (22h, 100°C) % < 1 ASTM D1056
Zugfestigkeit psi (kPa) 32 (220) ASTM D412
Entflammbarkeit V-0 Bewertung UL 94

Datenblatt herunterladen

 

 

 

 

 

Angebot anfordern

 


Datenblatt herunterladen

 

SILIKONSCHAUMTYPEN

 

DER AKKREDITIERUNG

UL-Logo - National Silicone

UL ANERKANNTER BESTANDTEIL

SAE International-Logo

ARDL-Logo

 

MEHR INFORMATIONEN

UL 94 V-0

  • UL 94 V-0 ist eine Sicherheits- und Entflammbarkeitsnorm der Underwriters Laboratories.
  • Dieses Material entspricht dem UL 94 V-0 Teststandard für Entflammbarkeit.
  • Der vertikale Brenntest misst die Selbstverlöschungszeit eines vertikal ausgerichteten Polymerprüfkörpers. Bei der Prüfung werden sowohl die Brenn- und Nachglühzeit als auch das Abtropfen des brennenden Prüfkörpers bewertet.
  • Um nach UL 94 V-0 eingestuft zu werden, muss die Verbrennung innerhalb von 10 Sekunden beendet werden, ohne Flammenausbreitung oder Abtropfen.

 

UL 50E

  • UL 50E ist eine von Underwriters Laboratories erstellte Norm für Gehäuse für elektrische Geräte.
  • Dieses Material entspricht der Norm und ist für die Installation und Verwendung in nicht gefährlichen Innen- und Außenbereichen vorgesehen.
  • Diese Norm enthält auch zusätzliche Anforderungen an die Konstruktion und die Leistung von Gehäusen.

 

UL 157 

  • UL 157 ist eine Norm für nichtmetallische Dichtungsmaterialien von Underwriters Laboratories.
  • Die allgemeine Verwendung dieser Dichtungsmaterialien besteht darin, flüssige, gas- oder dampfförmige Materialien auszuschließen oder in einem Gehäuse zu halten.
  • Zu den in dieser Norm behandelten Werkstoffen gehören Elastomere, Dichtungsverbundwerkstoffe, flexible zellige Werkstoffe, Thermoplaste und thermoplastische Elastomere für bestimmte Endprodukte.

 

UL 508 

  • UL 508 ist eine Norm für industrielle Steuergeräte von Underwriters Laboratories.
  • Die Norm gilt für industrielle Steuergeräte und deren Zubehör zum Starten, Anhalten, Regeln, Steuern oder Schützen von Elektromotoren.
  • Darüber hinaus gelten diese Anforderungen auch für industrielle Steuergeräte oder -systeme, die Informationen speichern oder verarbeiten und mit einer oder mehreren Motorsteuerungsfunktionen ausgestattet sind.

 

21 CFR 177.2600

  • 21 CFR 177.2600 ist eine Spezifikation aus dem U.S. Code of Federal Regulations (CFR), die von der Food and Drug Administration (FDA) verwendet wird.
  • Dieses Material entspricht den Anforderungen von 21 CFR 177.2600.
  • Die Spezifikation umfasst Gummierzeugnisse, die zur wiederholten Verwendung bestimmt sind und vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Abschnitts sicher bei der Erzeugung, Herstellung, Verpackung, Verarbeitung, Zubereitung, Behandlung, Verpackung, Beförderung oder Aufbewahrung von Lebensmitteln verwendet werden können.
  • Das bedeutet, dass dieses Material allgemein als sicher anerkannt ist und in Anwendungen eingesetzt werden kann, bei denen es wiederholt mit Lebensmitteln in Berührung kommt.

 

ASTM D1056 2D2

  • ASTM D1056 ist eine Spezifikation für flexible zellige Materialien (Moosgummi oder Schaumgummi) von der American Society for Testing and Materials.
  • Dieses Material erfüllt vollständig die ASTM D1056 2D2-Spezifikation für flexible zellige Materialien.
  • Die Spezifikation deckt flexible Zellgummiprodukte ab, die als Schwammgummi und Moosgummi bekannt sind, gilt aber nicht für Latexschaumgummi oder Ebonit-Zellgummi.
  • Typ 2 - Geschlossenzelliger Gummi.
  • Klasse D - Zellgummi aus synthetischem Kautschuk kann extreme Temperaturbeständigkeit -103 bis 347°F (-75 bis 175°C) erfüllen.
  • Güteklasse 2 - Für Moosgummi Typ 1 und 2, hat einen Druckverformungsbereich von 5 bis 9 psi (34,5 bis 62,1 kPa).

 

AMS3195

  • AMS3195 ist eine Materialspezifikation für die Luft- und Raumfahrt von der SAE International Group.
  • Die Spezifikation deckt Silikongummi-Schwamm in Form von Platten, Streifen, Extrusionen und Formteilen ab.
  • Unsere mitteldichte Silikonschwammplatte entspricht den Anforderungen an die physikalischen Eigenschaften der Prüfnorm AMS3195.
  • Dieses Produkt wurde typischerweise für allgemeine Anwendungen verwendet, die geschlossenzelligen, mittelschweren Moosgummi erfordern, der von -103 bis +401 °F (-75 bis +205 °C) flexibel ist, aber die Verwendung ist nicht auf solche Anwendungen beschränkt. Der Druckverformungsrest kann bei den höheren Temperaturen hoch sein.

 

FAR 25.853

  • FAR 25.853 ist eine Norm aus dem U.S. Code of Federal Regulations (CFR), die von der Luft- und Raumfahrtindustrie verwendet wird.
  • Dieses Material entspricht den Anforderungen von FAR 25.853.
  • Mit dem horizontalen Bunsenbrennertest wird die Widerstandsfähigkeit von Materialien in der Kabine und im Frachtraum gegenüber einer 15 Sekunden andauernden Flamme ermittelt.
  • Sie wird am häufigsten verwendet, um die Einhaltung von 14 CFR 25.853(a) oder in unserem Fall von 14 CFR 25.853(a) in Abänderung 25-116; Anhang F, Teil I(a)(1)(iv) & (v) nachzuweisen.

 

 

 

Fokussiert auf Partnerschaften

Wir unterstützen unsere Kunden und Interessenten während des gesamten Kaufprozesses. Unser Team besteht aus erfahrenen Fachleuten und hochqualifizierten Ingenieuren, die Ihnen bei der Materialauswahl, Bemusterung, Prüfung und jeglicher Anwendungsunterstützung helfen, die Sie zum Erreichen Ihrer Ziele benötigen.

 

 

 

Sprechen Sie mit einem Produktspezialisten über Ihre Bedürfnisse

Rufen Sie an. 1-888-814-6599